Czesienski

L'ASSOMOIR (DER TOTSCHLÄGER)

von Émile Zola

Aufstieg und Fall der Gervaise Macquart, ehrliche Wäscherin in der Nachbarschaft der Goutte d'Or in Paris. Mutter von zwei Kindern, von ihrem Mann verlassen, wird Gervaise hart arbeiten, um ihre eigene Wäscherei zu eröffnen. Aufgrund eines Unfalls, versinkt ihr neuer Ehemann im Alkohol. Sie verliert ihre Wäscherei, ihr Einkommen, wird auf der Straße gefunden und stirbt. In seiner Adaption des berühmten Roman "Der Totschläger" von Emile Zola, macht David Czesienski sich auf die Suche nach einer Spielform für seine sechs jungen Schauspieler, alle Absolventen des Theaterkollegs TnBA. Zu den wichtigsten Themen dieser Geschichte zählen Erfolg und Scheitern, Liebe und Verachtung, Reichtum und Armut, Alkohol, Krankheit und Gesundheit, Leben und Tod. In "Der Totschläger", der Bar, die dem Roman seinen Namen verleiht, trinken sechs junge Menschen und erzählen die Geschichte der Gervais Macquart.

Mit: Bess Davies, Baptiste Girard, Lucie Hannequin, Charlotte Krenz, Tom Linton, Tristan Robin

Regie & Bühne: David Czesienski
Kostüme: Lucie Hannequin

Premiere: 27. Januar 2011, Théâtre national de Bordeaux en Aquitaine, Frankreich

  •  L'Assomoir (Der Totschläger)

    L'Assomoir (Der Totschläger)

  •  L'Assomoir (Der Totschläger)

    L'Assomoir (Der Totschläger)

  •  L'Assomoir (Der Totschläger)

    L'Assomoir (Der Totschläger)

  •  L'Assomoir (Der Totschläger)

    L'Assomoir (Der Totschläger)

  •  L'Assomoir (Der Totschläger)

    L'Assomoir (Der Totschläger)

  •  L'Assomoir (Der Totschläger)

    L'Assomoir (Der Totschläger)

  •  L'Assomoir (Der Totschläger)

    L'Assomoir (Der Totschläger)