NEUIGKEITEN

PROJEKTE

TERMINE

Der Geheimagent

Zu sehen am:

01. Juni 2019, 07. Juni 2019, 15. Juni 2019 (zum letzten Mal)

-> Zur Inszenierung

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

Freitag, 04. Oktober 2019, 19:30
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19:30
Dienstag, 22. Oktober 2019, 19:30
Samstag, 23. November 2019, 19:30
Mittwoch, 04. Dezember 2019, 19:30
Freitag, 06. Dezember 2019, 19:30
Mittwoch, 18. Dezember 2019, 19:30
Sonntag, 12. Januar 2020, 15:00
Samstag, 01. Februar 2020, 19:30
Donnerstag, 06. Februar 2020, 19:30

-> Zur Inszenierung

-> Tickets gibt's hier!

ÜBER MICH

1982 in Düsseldorf geboren
2001 Abitur und anschliend Zivildienst
Ab 2003 Assistent von Matthias Lilienthal und Carena Schlewitt am neu gegründeten Hebbel am Ufer
Regiestudium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin
Seit 2008 Zusammenarbeit im Regiekollektiv mit David Czesienski
2010 Gründung von Prinzip Gonzo mit David Czesienski und Tim Tonndorf

Gemeinsam mit David Czesienski Diplominszenierungen 2011 und 2012  "Rohstoff" nach Jörg Fauser und "Schimmernder Dunst über Coby County" nach Leif Randt am Maxim Gorki Theater

Diverse Inszenierungen unter anderem in Berlin, Halle, Schwerin und Göttingen.

Seit "Die Räuber" in der Inszenierung von Tim Tonndorf auch diverse Theatermusiken.

1982 in einen Düsseldorf Familienzusammenhang geboren. Prägender Kontakt mit rhythmischem Zusammenspiel in einer Jazzband und Fortführung des Teamgedankens beim Zivildienst in einer psychiatrischen Einrichtung. 

Entdeckung, dass Theater nur im diskursiven Austausch möglich ist durch die Assistenz bei Matthias Lilienthal und Carena Schlewitt am Berliner Hebbel am Ufer (HAU) und in Arbeiten mit Matthias Matschke, Johannes Grebert und Anna Viebrock. 

Regiestudium an der HfS Ernst Busch und Mitgründung des eigenen Theaterteams Prinzip Gonzo mit den Kommilitonen David Czesienski und Tim Tonndorf. 

Später logische Erweiterung mit Alida Breitag und Holle Münster, die dem Kollektiv eine so dringend benötigte weibliche Perspektive zur Verfügung stellen.

Seit einigen Jahren schließt sich der Kreis zur Jazzband mit dem Komponieren von Bühnenmusiken.

1982 in Düsseldorf geboren
2001 Abitur und anschliend Zivildienst
Ab 2003 Assistent von Matthias Lilienthal und Carena Schlewitt am neu gegründeten Hebbel am Ufer
Regiestudium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin
Seit 2008 Zusammenarbeit im Regiekollektiv mit David Czesienski
2010 Gründung von Prinzip Gonzo mit David Czesienski und Tim Tonndorf

Gemeinsam mit David Czesienski Diplominszenierungen 2011 und 2012  "Rohstoff" nach Jörg Fauser und "Schimmernder Dunst über Coby County" nach Leif Randt am Maxim Gorki Theater

Diverse Inszenierungen unter anderem in Berlin, Halle, Schwerin und Göttingen.

Seit "Die Räuber" in der Inszenierung von Tim Tonndorf auch diverse Theatermusiken.

1982 in einen Düsseldorf Familienzusammenhang geboren. Prägender Kontakt mit rhythmischem Zusammenspiel in einer Jazzband und Fortführung des Teamgedankens beim Zivildienst in einer psychiatrischen Einrichtung. 

Entdeckung, dass Theater nur im diskursiven Austausch möglich ist durch die Assistenz bei Matthias Lilienthal und Carena Schlewitt am Berliner Hebbel am Ufer (HAU) und in Arbeiten mit Matthias Matschke, Johannes Grebert und Anna Viebrock. 

Regiestudium an der HfS Ernst Busch und Mitgründung des eigenen Theaterteams Prinzip Gonzo mit den Kommilitonen David Czesienski und Tim Tonndorf. 

Später logische Erweiterung mit Alida Breitag und Holle Münster, die dem Kollektiv eine so dringend benötigte weibliche Perspektive zur Verfügung stellen.

Seit einigen Jahren schließt sich der Kreis zur Jazzband mit dem Komponieren von Bühnenmusiken.